Schule

 

Es freut uns sehr, dass Du Dich für unsere Karateschule interessierst.

 

Unser Dojo

Als Dojo bezeichnen wir unseren Trainingsraum. Dojo bezeichnet einen Trainingsraum für verschiedene japanische Kampfkünste (Budo) wie z. B. Karate, Judo, Kendo, Jujitsu oder Aikido. Im übertragenen Sinne steht der Begriff auch für die Gemeinschaft der dort Übenden.

Wörtlich übersetzt beudeutet Dojo "der Ort, an dem der Weg geübt wird".

 

Auch wenn in der westlichen Welt ein Dojo meistens eine normale Sporthalle ist, so gelten für die Sportler und Gäste bestimmte Verhaltensregeln (Reishiki):

  • Vor dem Betreten der eigentlichen Übungshalle sind die Schuhe auszuziehen, damit der Boden nicht mit Strassen-schmutz verunreinigt wird.

  • Betritt man den Dojo, verbeugt man sich in Richtung Shomen (Vorderseite).

  • Laute Geräusche oder Unterhaltungen sind unerwünscht, da die Übenden nicht gestört werden sollen.

Kindertraining

Die "Kleinsten" im Training mit Sensei Jure.